Neu

MemoEuro (Wert 0 Euro) Stadthalle

Vor 120 Jahren gab es zwei Ereignisse, die das Bild Wuppertals bis heute prägen. Die Historische Stadthalle wurde eröffnet und Kaiser Wilhelm II. fuhr mit der neuen Schwebebahn Premiere.

Weltberühmt ist Wuppertal seither für die Schwebebahn, die von dem Ingenieur Eugen Langen entwickelt wurde. Der Schwebebahnwaggon der ersten Generation ist seit der Fahrt von Wilhelm II. im Volksmund bekannt als „Kaiserwagen“. Auch die Historische Stadthalle hat es zu reichlich Berühmtheit geschafft. So adelte sie Sir Simon Rattle, einer der größten Dirigenten überhaupt: „Wuppertal hat akustisch einen der besten Konzertsäle der Welt“. Als die Stadthalle mit einem großem Musikfest vom 6. bis 8. Juli 1900 eröffnet wurde, dirigierte dort unter anderem der junge Richard Strauss.

Der MemoEuro verfügt wie auch der normale Euro-Schein über verschiedene Sicherheitsmerkmale, wie Durchsichtregister, negativer Mikrotext, positiver Mikrotext, Mikroprägung, Folienprägung, UV-Fäden und aktive Tinte, Guillochenmuster, Tastmarken und eine fortlaufende Nummerierung, die sich aus Druckerei Code, Seriendruck je Auflage, Kundencode und Motiv-Nummer zusammensetzt.Gedruckt ist der Schein auf außentauglichem 100% cotton-Papier welches durch die Deutsche Bundesbank und die EZB frei gegeben ist.

Größe: 140 x 77 mm / Gesamtauflage: 5.000 Stück. Wunsch-Seriennummern können nicht erworben werden.

Auf Lager
Lieferung max. 6 Werktage

3,00

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: MemoEuro, Wuppertal Souvenirs