0-Euro-Schein Schwebebahn Modell 1972


Taschenschirm 'Schwebebahn'


Servietten "Schwebebahn"


Servietten "Herz"


Der Schwebebahn-Zauberbecher


Brixies - die neue Schwebebahn als Bausatz


Wupperwetter - der Isobarenschirm


Frühstücksbrettchen 'Neue Schwebebahn' (G15)


Plätzchen backen mit Tuffi und der Schwebebahn


Plätzchen backen mit der Laurentiuskirche und der Schwebebahn


1 - 10 von 36 Ergebnissen

0-Euro-Schein Schwebebahn Modell 1972

Der erste 0-Euro-Schein für Wuppertal mit der Abbildung des Kaiserwagens war schon nach 36 Stunden restlos ausverkauft. Jetzt erscheint die zweite Serie des Souvenirscheins und Sammlerstücks mit der Abbildung des im Fachjargon genannten 'GTW 72', GTW für Gelenktriebwagen und 72 für das Jahr seiner Inbetriebname. Denn die orange-blauen Schwebebahnen wurden von der Firma MAN hergestellt und 1972 an die Wuppertaler Gleise gehangen. Teilweise sind sie noch heute unterwegs, werden aber sukzessive von der neuen, hellblauen Schwebebahn-Generation abgelöst, die seit 2015 durch die bergische Metropole schwebt.

Die Rückseite des 0-Euro Scheins ziert - wie alle anderen auch - das Brandenburger Tor in Berlin, der Eiffelturm in Paris, das Kolosseum in Rom, die Basilika Sagrada Família in Barcelona, die Brunnenfigur Manneken Pis und der Torre de Belém in Lissabon.

Gedruckt werden die Scheine in der von der EZB lizensierten französischen Banknotendruckerei 'Oberthur'. Ähnlich wie beim echten Euro sorgen verschiedene Merkmale für Fälschungssicherheit, zum Beispiel: Wasserzeichen, Kupferstreifen, Hologramm, Durchsichtsregister und fluoreszierende Farbelemente. Die individuelle Seriennummer sorgt für Einzigartigkeit. Mit einer Größe von 135 x 74 mm ist der Kaiserwagen-Schein minimal größer als der 20-Euro Schein.

Die Idee für den 0-Euro Souvenirschein stammt aus Frankreich. Einfach war es für Richard Faille nicht, eine offizielle Notenbankdruckerei davon zu überzeugen, einen 0-Euro Schein mit französischen Sehenswürdigkeiten nach den Standards der EZB und dann auch noch als Souvenir herzustellen. Nachdem er drei Jahre um eine Genehmigung gerungen hat und keinen Erfolg hatte, ist er 1996 dazu übergegangen, zunächst Souvenirmünzen mit der staatlichen französischen Münzprägeanstalt herauszugeben. Bis heute hat er davon Millionen verkauft und ist darüber ein reicher Mann geworden. 2015 schließlich, konnte er seine ursprüngliche Idee realisieren.

Die ersten 0-Euro Souvenirscheine wurden von der offiziellen französischen Banknotendruckerei 'Oberthur' ausgeliefert. Sie alle trugen die Abbildung jeweils eines touristisch relevanten Gebäudes auf der Vorderseite und eine Collage verschiedener französischer Sehenswürdigkeiten auf der Rückseite. Die Idee von Faille war, mit unterschiedlichen Editionen ein riesiges Archiv aller touristischer Destinationen Frankreichs zu schaffen. Vom Start weg waren die 0-Euro Souvenirscheine begehrte Sammlerstücke. Inzwischen entwickeln sie sich auch zu beliebten Mitbringseln und sind bei zahlreichen touristischen Zielen in 11 Ländern zu haben. Sammlerstücke aus den ersten Jahren erzielen auf den einschlägigen Verkausfsplattformen ein Mehrfaches ihres ursprünglichen Verkaufspreises.

Der erste 0-Euro Souvenirschein aus Deutschland wurde 2016 vom Zoo Duisburg herausgegeben, er wird inzwischen für 52,90 Euro gehandelt.

Die Gesamtauflage ist 10.000 Stück. Einzelne Seriennummern können nicht erworben werden.

Noch auf Lager
innerhalb max. 6 Werktagen lieferbar

3,00

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Schwebebahn/Tuffi, Wuppertal

Taschenschirm 'Schwebebahn'

Ein verbreitetes Sprichwort behauptet, dass die Kinder in Wuppertal mit einem Regenschirm in der Hand geboren werden. Aber stimmt wirklich was der Volksmund uns sagen will, dass es in Wuppertal mehr regnet als anderswo? Wir haben uns auf die Suche gemacht.

Herausgekommen ist, dass in Wuppertal die Sonne durchschnittlich eine halbe Stunde mehr scheint, als beispielsweise in Düsseldorf - nämlich 4, statt wie in der Nachbarstadt am Rhein nur 3,5 Stunden. Auch Freiburg enttäuscht bei genauerem Hinsehen. Dort ist der Himmel insgesamt 4,5 Stunden täglich blau, in ganz Deutschland sind es gerade mal 5 Stunden, an denen die Wolken die freie Sicht auf das wärmende Himmelsgestirn zulassen.

Und wie kommt es nun zum weit verbreiteten Klischee? Von allen untersuchten Städten, hat Wuppertal tatsächlich die meisten Regentage pro Monat durchschnittlich aufzuweisen. An insgesamt 17,6 Tagen fällt es nass vom Himmel. In Form von Nieselregen, Sprühregen, Starkregen, Platzregen, Dauerregen, Hagel oder Schnee - in der bergischen Metropole ist jede Sorte von Niederschlag zu Hause. Und wir Wuppertaler? Für uns gibt es kein schlechtes Wetter - nur Wupperwetter und das wissen wir zu zelebrieren. Zum Beispiel, indem wir unser tragbares Dach so gestalten, dass ein Blick darauf Spaß macht. Zusammen mit der Künstlerin Karen Guetebier haben wir eine farblich fein abgestimmte Schirmkollektion heraus gebracht, auf der die Schwebebahn und unser Wupperregen die zentralen Elemente darstellen. Wuppertal ist reich, reich an Regen, an Wasser, an Pflanzen, an Grau- und Pastelltönen. So gibt es unsere Schirme mit komfortabler Halbautomatik in den Farben malve, mint, hellblau und warmgrau.

Taschenschirm, Durchmesser: ca. 1 m, Griff mit Halbautomatik, Grifflänge: 60 cm, Länge geschlossen: ca. 29 cm
 

Auf Lager
Lieferung max. 6 Werktage

24,95

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Schwebebahn/Tuffi, Wuppertal

Servietten "Schwebebahn"

Nieselregen, Sprühregen, Starkregen, Platzregen, Dauerregen, Hagel oder Schnee - in der bergischen Metropole ist jede Sorte von Niederschlag zu Hause. Auf unserer Serviette 'Schwebebahn' gleitet unser weltberühmtes Verkehrsmittel durch ein paar dicke Tropfen. Aber egal welche Form das feuchte Nass in Wuppertal annimmt, die Schwebebahn bringt ihre Gäste immer trocken ans Ziel. Zum Beispiel zu einem entspannten, gemütlichen Abend mit einem festlich gedecktem Tisch, auf dem unsere Servietten quasi das i-Tröpfchen liefern.

Zusammen mit der Künstlerin Karen Guetebier haben wir eine farblich fein abgestimmte Designkollektion heraus gebracht. Dazu gehört auch eine Reihe von Schirmen.

Lunchservietten, 33 x 33 cm, 1/4 gefalzt, 16,5 x 16,5 cm, 3-lagig, Packungen á 20 Stück.

Auf Lager
Lieferung max. 6 Werktage

3,50

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Schwebebahn/Tuffi, Wuppertal

Servietten "Herz"

Auf unserer Serviette "Herz" regnet es nicht nur lauter Herzen, sondern auch das Gleis an dem unsere neue Schwebebahn entlang gleitet, formt ein kleines Herzlooping. Denn wir lieben unser weltberühmtes Nahverkehrsmittel gehört es doch zu den sichersten der Welt. Besonders seitdem die neuen Bahnen den Betrieb aufgenommen haben, gleitet es wie eine Sänfte durch den Wuppertaler Himmel und bringt jeden Gast auf angenehmste Weise zu seinem Ziel. Zum Beispiel zu einem entspannt-gemütlichen Abend mit festlich gedecktem Tisch, auf dem unsere Servietten das I-Tüpfelchen liefern.

Lunchservietten, 33 x 33 cm, 1/4 gefalzt, 16,5 x 16,5 cm, 3-lagig, Packungen á 20 Stück

Auf Lager
Lieferung max. 6 Werktage

3,50

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Schwebebahn/Tuffi, Wuppertal

Der Schwebebahn-Zauberbecher

Wie von Geisterhand, färbt sich der zuvor schwarze Becher von unten nach oben erst blau und dann erscheint Schritt für Schritt vor Ihren Augen das Motiv der neuen Schwebebahn. Aber nur dann, wenn Sie Ihren Becher mit heißem Kaffee, Tee, oder im Winter mit heißem Punsch oder Glühwein füllen. Möglich wird dies durch die Erfindung eines thermochromen Lackes. Unter dem Einfluss von Wärme verändert der nämlich seine Molekularstruktur und wird, wie von Zauberhand geführt, durchsichtig. Um Sie mit dem beschriebenen Effekt zu unterhalten, haben wir unsere neue Schwebebahn also zunächst mit einer temperaturbeständigen Farbe auf unseren Becher gedruckt und dann mit dem thermochromen Lack beschichtet. Beim Erkalten ihres Getränks wandern die Moleküle zurück an ihre alte Stelle und die Schwebebahn verschwindet wieder unter nahezu undurchsichtigem Dunkel.

Unser Becher wird aus hochwertigem Steingut gefertigt. Die Farben sind spülmaschinenfest. Für eine lange Haltbarkeit empfehlen wir jedoch die Handwäsche.

Noch auf Lager
innerhalb max. 6 Werktagen lieferbar

13,95

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Schwebebahn/Tuffi

Brixies - die neue Schwebebahn als Bausatz

Unsere neue Schwebebahn als Brixies-Bausatz wird aus 793 Kunststoff-Bausteinen zusammengesteckt und zählt in ihrer Kategorie zu den anspruchsvollen Bausätzen aus der Brixies-Serie. Kein Wunder bei einer Bahn, die einzigartig auf der Welt ist und deren Entwicklung die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) 7 Jahre gekostet hat. Für ein ungetrübtes Aufbauvergnügen haben wir eine ausführliche Anleitung herstellen lassen, die jeden einzelnen Schritt dokumentiert und bildhaft darstellt. Damit werden Sie zu einem sicheren Konstrukteur ihrer Brixies-Schwebebahn.

Größe des fertigen Modells: Länge 31,7 cm, Höhe 9 cm. Der Geschenkkarton misst 16 x 18 x 4 cm und beinhaltet eine Bauanleitung und 793 bunte Kunststoffsteine. nicht geeigent für Kinder unter 3 Jahren (Gefahr des Verschluckens), lt. Herstellerangaben für Kinder ab 8 Jahren geeignet.

Zum Herunterladen: 

Aufbauanleitung (pdf)(9 MB)

Auf Lager

24,95

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Schwebebahn/Tuffi, Wuppertal

Wupperwetter - der Isobarenschirm

Ein verbreitetes Sprichwort behauptet, dass die Kinder in Wuppertal mit einem Regenschirm in der Hand geboren werden. Aber stimmt wirklich was der Volksmund uns sagen will, dass es in Wuppertal mehr regnet als anderswo? Wir haben uns auf die Suche gemacht.

Herausgekommen ist, dass in Wuppertal die Sonne täglich durchschnittlich eine halbe Stunde mehr scheint, als beispielsweise in Düsseldorf - nämlich 4, statt wie in unserer Nachbarstadt am Rhein nur 3,5 Stunden. Auch Freiburg enttäuscht bei genauerem Hinsehen. Dort ist der Himmel insgesamt 4,5 Stunden täglich blau, in ganz Deutschland sind es gerade mal 5 Stunden, an denen die Wolken die freie Sicht auf das wärmende Himmelsgestirn zulassen.

Und wie kommt es nun zum weit verbreiteten Klischee? Von allen untersuchten Städten, hat Wuppertal tatsächlich die meisten Regentage pro Monat durchschnittlich aufzuweisen. An insgesamt 17,6 Tagen fällt es nass vom Himmel. In Form von Nieselregen, Sprühregen, Starkregen, Platzregen, Dauerregen, Hagel oder Schnee - in der bergischen Metropole ist jede Sorte von Niederschlag zu Hause. Und wir Wuppertaler? Für uns gibt es kein schlechtes Wetter - nur Wupperwetter und dazu stehen wir. Zum Beispiel, indem wir unsere Schirme zum Träger dieser Wahrheit machen. Im Zentrum unseres Isobarenschirms steht ein ausgedehntes Tief gegenüber einem kleinen Hoch auf himmelblauem Grund. Gleichsam nach dem dialektischem Prinzip, welches besagt, dass sich gegensätzliche Positionen aufheben, ist der Schirm Ausdruck unserer Haltung: Es gibt kein schlechtes Wetter, ausschließlich eine falsche Ausstattung. Und so genügt unser Schirm auch technisch und qualitativ den höchsten Ansprüchen. Er ist mit einer komfortablen Öffnungsautomatik, einem windsicheren Gestell aus Glasfaser, mit eloxiertem Stahlstock und hochwertigem Kunststoffgriff mit rutschhemmender Spezialbeschichtung und dem Klettverschluss 'Wupperwetter' ausgestattet.

Durchmesser 104 cm , Länge geschlossen 83 cm , Anzahl Segmente 8, Gewicht 424 g, Bezug Polyester Pongee, 'Klettverschluss Wupperwetter'

Auf Lager
Lieferung max. 6 Werktage

19,95

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Schwebebahn/Tuffi

Frühstücksbrettchen 'Neue Schwebebahn' (G15)

Seit diesem Jahr ist die Kompletterneuerung der Schwebebahn abgeschlossen, denn seit ein paar Monaten sind auch die ersten neuen blauen Bahnen ausgeliefert und befinden sich im Testbetrieb. Sie sind mit der modernsten Technik ausgerüstet und machen das einzigartige Verkehrsmittel leiser, bequemer und schneller. Das Gerüst ist saniert, die Stationen sind neu und endlich auch behindertengerecht gebaut, kurzum - das Wuppertaler Schwebegefühl ist endlich in der Neuzeit angekommen.

Darüber sind wir hocherfreut und verewigen das Modell der neuen Bahn auf einem Brettchen, so dass sie jeden Morgen an unserer Freude teilhaben und von dem neuen Schwebegefühl träumen können. Und vielleicht schweben Sie demnächst mit und besuchen uns in Wuppertal. Ab 2017 werden die neuen Bahnen den regulären Betrieb aufnehmen.

Die Brettchen werden aus 2 mm starkem Melamin gefertigt. Stoßfest, weitgehend schnittfest, bis 150°C hitzebeständig können sie in der Spülmaschine gereinigt werden und sind selbstverständlich lebensmittel- und hygienegerecht. Die Rückseite ist mit dem traditionellen Leinendruck versehen. Größe ca. 23,5 x 14,5 cm

Auf Lager
Lieferung max. 6 Werktage

6,95

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Schwebebahn/Tuffi, Wuppertal

Plätzchen backen mit Tuffi und der Schwebebahn

 

Das große Glück des kleinen Elefantenmädchens Tuffi fasziniert uns bis heute. Deshalb haben wir ihre Geschichte in zwei Plätzchenausstechern fest gehalten. Denn wenn im Winter die Nächte immer länger werden und vor Weihnachten das große Plätzchenbacken beginnt, ist auch die Zeit für schöne Geschichten da. Eine davon ist die, von unserem Elefantenmädchen Tuffi.

Im Juli 1950 verbreitete sich eine wunderbare Meldung um die Welt. In Wuppertal war der Zirkus Althoff mit einem kleinen Elefantmädchen mit dem Namen Tuffi auf eine Schwebebanfahrt gegangen. Damit wollte der Direktor für seinen Zirkus werben, der gerade in Wuppertal gastierte. Dass aus der an sich schon einzigartigen Aktion, ein spektakuläres Ereignis wurde, ist dem Schutzengel des kleinen Elefanten zu verdanken. Denn Tuffi wurde unruhig und sprengte mit ganzer Kraft und ihrem vollen Gewicht die Aussenwand der Bahn und sprang 10 m tief in die flache Wupper. Wie ein Wunder überlebte sie den Sturz unverletzt, rannte durch den Fluss und rettete sich auf die Böschung. Dort konnten ihre Pfleger sie einfangen und wieder beruhigen. Mit diesem Ereignis wurde Tuffi weltberühmt. Sie hat dem Zirkus Althoff ihr ganzes Elefantenleben lang gedient und dort auch ihr Gnadenbrot bekommen.

Mit unseren Plätzchenausstechern wollen wir Sie animieren diese Geschichte immer wieder zu erzählen. Und was ist schöner, dies beim Duft von frisch gebackenen Plätzchen und dem Schein einer Kerze zu tun. Wir garantieren leuchtende Kinderaugen. Aber auch im Sommer, eigentlich zu jeder Jahreszeit werden Sie Kinder, wie auch Erwachsene mit der Geschichte von dem Elefantenmädchen Tuffi und natürlich ihren selbst gebackenen Plätzchen immer wieder zum Staunen bringen.

Größe der Plätzchenausstecher:
Tuffi: ca. 6 x 5 cm
Schwebebahn: ca. 8,5 x 2,5 cm

Bitte setzten Sie sich mit uns in Verbindung unter 0202-5632270

8,95

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Schwebebahn/Tuffi

Plätzchen backen mit der Laurentiuskirche und der Schwebebahn

 

Wenn im Winter die Nächte immer länger werden, beginnt vor Weihnachten das große Plätzchenbacken. Mit unseren beiden Ausstechformen vom Kaiserwagen und der Laurentiuskirche, überraschen Sie Ihre Lieben nicht nur mit Ihren selbst gebackenen Plätzchen, sondern auch damit, dass Sie waschechte Wuppertalplätzchen servieren und etwas über Wuppertals Stadtgeschichte erzählen können.

Der heilige Laurentius wurde mit dem Erhalt der Stadtprivililegien 1610 Elberfelds Stadtpatron. So standen die katholischen Kirchbauten in Elberfeld immer in seinem Zeichen. Anfang des 19. Jahrhunderts begann man mit der Errichtung der heutigen Laurentiuskirche, die 1835 - übrigens mit der finanziellen Unterstützung der evangelischen Christen Elberfelds - fertiggestellt wurde. Seitdem prägt die Laurentiuskirche das Elberfelder Stadtbild.
2 Ausstechformen auf Pappkarton. Gesamtgröße: 10,5 x 21,5 cm
Größe der Plätzchenausstecher: Laurentiuskirche: ca. 6 x 8 cm Schwebebahn: ca. 8,5 x 2,5 cm

Auf Lager
Lieferung max 6 Werktage

8,95

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Schwebebahn/Tuffi
1 - 10 von 36 Ergebnissen