TALWAREN Michael Westerhaus - Füllfederhalter Modell 501 (Set)


TALWAREN Michael Westerhaus - Füllfederhalter Modell 501 (Set)


Das Produkt
Ein Schwarznuss-Baum (Juglans nigra) aus dem Arbo­retum im Wuppertaler Staatsforst Burgholz liefert den Stoff, der Optik und Haptik des handgefertigten Talwaren-Füllfederhalters bestimmt. Die einzelnen Füller variieren zwar ein wenig im Farbton des goldbraunen Holzes, sind aber als Teile des selben Stammes leicht erkennbar. Das Kernholz der 2,50 Meter langen Bohlen schneidet der Tischler zu schmalen Riegeln, die auf Risse oder Einschlüsse kontrolliert werden. Die nächste Aus­­­wahl, zum Beispiel nach dem Verlauf der Maserung, trifft er beim Vordrehen der Stücke. Dann trennt er Kappe und Endstück voneinander, bohrt beide aus und setzt Messinghülsen ein. Danach erfolgt, ebenfalls von Hand, die Formgebung. In die Kappe wird als Kontrast eine Verzierung aus einem Stück Bein eingelassen. Die Oberfläche des Holzes ist in zwei Gängen mit Hartöl behandelt. Die hochwertige Edelstahlfeder stammt aus deutscher Fertigung. Je nach Vorliebe kann das individuelle Schreibgerät mit Tintenpatronen oder loser Tinte befüllt werden, der Konverter für den Kolbenaufzug ist bereits eingebaut. Auch der Betriebsstoff des individuellen Schreibgerätes wird übrigens in Wuppertal hergestellt: Die Tinte liefert die Dr. A. Conrads Lacke GmbH & Co. KG.

Der Hersteller
Die Schreibgeräte des Restaurators und Tischlers Michael Westerhaus sind Objekte mit Seele aus Materialien mit Geschichte: Alltagsbegleiter, die Auge und Hand schmeicheln. Bei der Wahl des Materials sind Farbe und Struktur des Holzes ausschlaggebend, manchmal aber auch seine Geschichte oder Herkunft. Westerhaus arbeitet seit über 30 Jahren mit Holz. In seiner Werkstatt lagern wie in einem gut geführten Weinkeller junge und alte, heimische und exotische Hölzer sowie manches historische Fragment, das auf seine Wiedergeburt wartet. Aus diesem reichen Fundus schöpft er, wenn es darum geht, ein persönliches Schreibgerät zu entwickeln. Edle Werkstoffe und die hochwertige Verarbeitung gewährleisten bei guter Pflege eine (lebens-)lange Haltbarkeit. Jedes Stück ist ein Unikat. Einzigartig durch Material und Verarbeitung hat es Persönlichkeit – wie sein Besitzer. Arboretum Burgholz Das Arboretum (lat. arbor: Baum) Burgholz weist auf einer Fläche von etwa 250 Hektar mehr als 100 Nadel- und Laubbaumarten der ganzen Welt auf und stellt damit den größten Anbau fremdländischer Baumarten in Deutschland dar. Gleichzeitig beinhaltet das insgesamt 540 Hektar große staatliche Waldgebiet mit seinen Naturschutzflächen im räumlichen Verbund mit kommunalen und privaten Wäldern ein überaus interessantes Naherholungsgebiet.

Weitere Informationen zum Herunterladen: Michael Westerhaus (pdf)
Zur Homepage des Unternehmens: www.edle-schreib-art.de

Bitte setzten Sie sich mit uns in Verbindung unter 0202-5632270

280,00

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Diese Kategorie durchsuchen: Talwaren